PoC-Antigen-Schnelltests nach § 4a Coronatestverordnung

Mehr Informationen zur Coronatestverordnung

Anspruch auf Bürgertestungen nach § 4a TestV haben nur noch folgende Personenkreise:

1.    Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben

2.    Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,

3.    Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,

4.    Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist,

5.    Personen nach § 4 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 und 4,
Hinweis: Patienten und Besucher in den dort genannten Einrichtungen.

6.    Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt:
a) eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder
b) zu einer Person Kontakt haben werden, die 
aa) das 60. Lebensjahr vollendet hat oder
bb) aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken
Achtung: die zu testende Personen nach Punkt 6 muss 3,00 Euro Eigenanteil an die Teststelle leisten sowie eine schriftliche Selbstauskunft abgeben (s.u.).

7.    Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben.
Achtung: die zu testende Personen nach Punkt 7 muss 3,00 Euro Eigenanteil an die Teststelle leisten sowie eine schriftliche Selbstauskunft abgeben (s.u.).

8.    Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 29 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 29 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch beschäftigt sind, Hinweis: Es handelt sich hierbei um Personen mit Anspruch auf Leistungen zur Teilhabe/Eingliederungshilfe (z. B. Personen mit Behinderung). Diese erhalten nicht wie üblich Sach- oder Dienstleistungen sondern ein „persönliches Budget“. Damit können sie selbst bestimmen, wann und in welchem Umfang sie Dienstleister beauftragen. Die Person, die das persönliche Budget erhält sowie die in Anspruch genommene Person hat dann Anspruch auf einen Test nach § 4a TestV.

9. Pflegepersonen im Sinne des § 19 Satz 1 des Elften Buches Sozialgesetzbuch. Hinweis: Personen die die Pflegeleistung nicht gewerbsmäßig erbringen (z. B. Familienangehörige)

10. Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt leben.

Der nachfolgende Personenkreis hat bei Testungen nach § 4a TestV einen Eigenanteil von 3,00 Euro an den Leistungserbringer zu zahlen sowie eine handschriftlich unterschriebene Selbstauskunft darüber abzugeben, dass die Testung einem der folgenden Zwecke dient und der Eigenanteil von 3,00 Euro geleistet wurde: 

  • Durchführung der Testung an dem Tag, an dem die zu testende Person:

a) eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen wird oder

b) zu einer Person Kontakt haben wird, die 

aa) das 60. Lebensjahr vollendet hat oder

bb) aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken oder,

  • durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten hat.
  • einen Identitätsnachweis (amtlicher Lichtbildausweis, bei Kinder unter 18 Jahren Kinderreisepass/Schülerausweis),
  • sowie einen Nachweis darüber, dass ein Anspruch nach § 4a TestV besteht.
    Der Nachweis kann wie folgt erfolgen:
  • Kontraindikation: ärztliches Zeugnis (Kontraindikation, Name, Anschrift Geburtsdatum, Identität des Ausstellers, Diagnose nicht erforderlich),
  • Schwangere: Mutterpass,
  • Studienteilnehmer: Studienteilnahmenachweis,
  • Beendigung Absonderung: schriftliche Absonderungsanordnung des GA, positives PCR-Testergebnis (max. 21. Tage alt),
  • Veranstaltungsbesucher: Eintrittskarte, sonstiger Nachweis,
  • Meldung CWA: Statusanzeige,
  • Kontaktperson in Haushalt: Testergebnis der infizierten Person sowie Nachweis selbe Wohnanschrift.

KEIN TERMIN ERFORDERLICH!

(Wir weisen darauf hin, dass die letzte Testung 15 Minuten vor Schließung der Teststellen erfolgt!)

KEIN TERMIN ERFORDERLICH!

MBD Testcenter Ennepetal-Milspe
Gasstr. 10, 58256 Ennepetal

Montag bis Sonntag von
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

(Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, das beliegende Formular vor Ihrer Ankunft an der jeweiligen Teststelle vollständig auszufüllen. Klicken Sie zum aufrufen des Formulars auf das Symbol oder die Teststellenbeschreibung. Alternativ können Sie auch einer unserer kostenlosen CHECK-IN Card beantragen, um sich das langwierige Ausfüllen der Einverständniserklärung und wertvolle Zeit zu sparen.)

MBD Mobile Teststelle-Breckerfeld
Windmühlenstraße /Ecke Langscheider Straße, 58339 Breckerfeld

Montag, Mittwoch und Donnerstag von
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag von
08:00 bis 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag von
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

MBD Testcenter Gevelsberg
Nordstr. 5, 58285 Gevelsberg

Montag bis Freitag von
6:00 Uhr bis 12:00 Uhr + 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr + 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

(Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, das beliegende Formular vor Ihrer Ankunft an der jeweiligen Teststelle vollständig auszufüllen. Klicken Sie zum aufrufen des Formulars auf das Symbol oder die Teststellenbeschreibung. Alternativ können Sie auch einer unserer kostenlosen CHECK-IN Card beantragen, um sich das langwierige Ausfüllen der Einverständniserklärung und wertvolle Zeit zu sparen.)

PCR-Test

Wir bieten auch PCR-Testungen an. Das Ergebnis erhalten Sie nach circa 24 Std. direkt von unserem Kooperationslabor in Dortmund. Die Kosten belaufen sich auf 99,00€ und müssen direkt vor Ort gezahlt werden. Es ist kein Termin erforderlich. Jedoch sollten Sie sich vorab telefonisch anmelden.

Wir akzeptieren ausschließlich EC-Karten als Zahlungsmittel.

Adresse

Öffnungszeiten

X
X